Thumbnail

In diesem Beitrag möchte ich euch den Manga “Ich will dich weinen sehen” von Aya Fumio vorstellen. Der erste Band wurde von Altraverse im September 2018 in Deutschland veröffentlicht und ist bereits 2017 in Japan erschienen.

In diesem Manga geht es um zwei Schülerinnen Yoh und Hana, die unterschiedlicher nicht sein können. Yoh ist sehr freundlich, hält jedoch alle auf Abstand und Hanas schroffe Art jagt allen Angst ein. Als Yoh, Hana bei einem Film hemmungslos weinen sieht, erwacht etwas in ihr und will mehr.

Was ich dazu denke

Derzeit habe ich mir den ersten Band durchgelesen und finde die Geschichte zwischen Yoh und Hana sehr interessant. Die Kapitel sind zwar kurz gehalten, jedoch sind im ersten Band 14 davon vorhanden.

Thematisch handelt es sich um einen Girls Love Manga, jedoch ist derzeit noch nicht viel davon spürbar und ich hoffe, dass die nächsten Bände dass noch weiter ausbauen. Man könnte es noch als gute Freundschaft auslegen, von „Girls Love“ ist da derzeit noch wenig, aber es ist ja noch der erste Band.

Von den Charakteren gefällt mir Hana am besten. Ich mag, wie sich ihr Charakter entwickelt, ihren Humor und das die harte Hülle einen doch sehr weichen Kern hat.

Wie geht es wohl weiter…

Fazit

Alles in allem, ist die Story gut gelungen und ich freue mich, dass Altraverse den Girls Love Bereich mit der angekündigten Offensive aufleben will. Dieser Manga ist ein guter Schritt in diese Richtung und ich werde mir auf jeden Fall die weiteren Bände dazu holen.


Vielen Dank, dass du meinen ersten Review Beitrag zu „Ich will dich weinen sehen“ gelesen hast, ich hoffe er hat dir gefallen. Weitere Reviews werden in Zukunft folgen.


Vielen Dank für’s lesen. 👋

1elf

Entwickelt Software, mag Anime Serien und liest ab und an Manga, manchmal auch am Zeichnen 😍🙈✌

Kommentar schreiben