Thumbnail
Sōnan desu ka? – Are You Lost?
erstellt am 22. März 2020 von 1elf | Kategorie(n): Anime, Reviews

Worum geht es?

Nachdem ein Schulausflug furchtbar schief gegangen ist, sitzen Homare Onishima, Shion Kujou, Asuka Suzumori und Mutsu Amatani auf einer einsamen Insel fest. Während Shion, Asuka und Mutsu verängstigt und verzweifelt sind, wirkt Homare seltsam ruhig. Zum Glück für die Gruppe ist dies nicht das erste Mal, dass sie gestrandet ist! Homare verbrachte ihre Kindheit damit, mit ihrem überlebensfreudigen Vater auf der ganzen Welt zu trainieren, Klippen zu erklimmen, Beute zu fangen, Unterkünfte zu bauen und wertvolle Nahrung aus Elchhoden zu gewinnen. Für Homare ist es ein Kinderspiel, auf einer unbewohnten Insel mit einer geringen Chance auf Rettung zu überleben. Das einzige Problem sind die anderen drei.

Während Homare ihre Klassenkameraden schamlos durch die Feinheiten des Überlebens führt, einschließlich des Trinkens von Fischblut und des Verzehrs von Zikaden, beginnen die Mädchen zu erkennen, dass es vielleicht gar nicht so schlimm ist, gestrandet zu sein, wie sie sich das vorgestellt hatten.

Aus dem Englischen übersetzt von MAL Rewrite

Wie geht es los?

Direkt in der ersten Folge stranden die vier Mädchen auf einer einsamen verlassenen Insel. Als sich alle gegenseitig vorstellen, stellt sich heraus, dass eine von Ihnen nicht das erste Mal in so eine Lage geraten ist. Gemeinsam versuchen Sie auf der Insel nach Essen, Trinken und Unterschlupf zu suchen.

Ausschnitt aus der ersten Folge

In erster Linie wirkt dieser Anime wie ein „How-to Survive“ Anime mit einem Freizügigem Blick auf viel Fanservice. Tipps, die gegeben werden, klingen erstmal Logisch, jedoch kann ich als Leihe nicht bestätigen ob diese auch sicher angewendet werden könnten. Man sollte diese also nicht ganz so ernst nehmen.

Die Story ist, alles in allem, unterhaltsam verpackt, jedoch gab es für mich auch viele Stellen wo es Langweilig oder nur Nervig wurde.

Zum Ende hin wurde es jedoch wieder interessanter und hat wieder mehr Spaß gemacht, weiter zu schauen.

Bewertung

Sōnan desu ka?

Bewertung von 1elf

Unterhaltung
Animation
Design
Musik
Synchronisation

Gesamtwertung

Alles in allem, war diese Serie doch sehr unterhaltsam und ich finde, dass die Längen der Folgen von ca. 12 Minuten ausreichend sind. Somit kann man den Anime fix in einem Tag schauen 😀

3.3
Avatar
Veröffentlicht von 1elf

Der Author hat keine Beschreibung angelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Mit dem Absenden des Kommentares erklären Sie sich mit den Richtlinien zum Datenschutz einverstanden.